Hier informieren wir Sie nicht nur über regelmäßige Veranstaltungen, sondern auch über aktuelle Angebote, zu denen wir Sie herzlich einladen möchten.

Für alle Interessierten bieten wir Informationsveranstaltungen zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht an.

Im Oktober findet in der Zeit von 18:00 bis 20:00 Uhr in den Räumen der Hospizbewegung Münster e.V. in der Sonnenstraße 70 ein Informationsabend zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht geplant.

Eine Anmeldung ist noch möglich und Voraussetzung für die Teilnahme, und zwar telefonisch unter 0251-519874 oder per Email über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Es gelten die 3Gs.

 

 

 

 

Wir begleiten nicht nur die Sterbenden in ihrer letzten Lebensphase.
Wir sind auch für die Angehörigen da – in der letzten Lebensphase und nach dem Versterben des nahe stehenden Menschen.
Auch in Corona-Zeiten bieten wir Trauereinzelbegleitungen an.

Weitere Infos Tel. 0251-51 98 74 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Schreiben tut der Seele gut"

Wir bieten im Herbst 2021 wieder eine Schreibwerkstatt für trauernde Menschen an.
Schreiben gibt der Trauer Raum. Raum, in dem sie sich in ihrer jeweils eigenen Weise entfalten kann. Jeder Ausdruck, den wir Schreiber für sie finden, macht uns aufmerksam, macht uns freier und kann uns schließlich heilen. Frau Eva Schmidtke leitet die nun schon seit einem Jahr bestehende Schreibwerkstatt.
Termine jeweils um 17:30 Uhr: 07.+ 21.10.; 04.+18.11.; 02. + 16.12.2021

Anmeldungen im Hospizbüro Tel.: 0251-519874

Gruppe Schreibwerkstatt 2019

 

 

 

Der neue „Hospiz-Forum“ ist da! 30 Jahre Hospizbewegung Münster, angefüllt mit Leben!
Hospizler*innen beschäftigen sich längst nicht nur mit Tod, Sterben und Trauer. Wir sind nicht ständig traurig und auch nicht mit gesenktem Kopf unterwegs, sondern wir lachen und freuen uns des Lebens. Wir klönen, genießen und lieben, genauso wir Ihr. Wir begleiten in der letzten Lebensphase, kümmern uns um verletzte Seelen, unterstützen in der ersten Phase der Trauer und diskutieren gesellschaftlich relevante Themen – und gehen dabei auch aufmerksam mit uns selbst um.
Die nicht nur an Seiten umfangreiche, vielseitige und vergnügliche Jubiläumsausgabe unserer Hospizzeitung: "FORUM", die wir Leben! getitelt haben, reichen wir mit Freude und Stolz an alle weiter, die uns nahestehen oder uns näher kommen möchten und die Lust haben auf außergewöhnliche Erfahrungen oder neue Erkenntnisse. Unser "FORUM" soll unser Bewusstsein schärfen für die Sinnfragen des Lebens - gerade in dieser besonders herausfordernden Zeit, die uns alle nervt und stresst.
Also: Taucht ein ins LEBEN, lasst es uns feiern!
Gleich online lesen auf Hospiz-Forum Leben! oder ein kostenloses Exemplar anfordern bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gut vorbereitet Menschen am Lebensende begleiten

In der Hospizarbeit sind die ehrenamtlichen BegleiterInnen ein besonders wichtiges Element der Unterstützung mit ganz eigeständigen, verantwortlichen Aufgaben. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Situation von schwerstkranken, sterbenden und trauernden Menschen.

Die ehrenamtlichen BegleiterInnen der „Hospizbewegung Münster e.V.“ unterstützen lebensbegrenzt erkrankte Menschen und deren Zugehörigen zuhause, in Senioreneinrichtungen oder im Krankenhaus.

Der Informationsabend für des Vorbereitungskurs 2022 findet am 24. November 2021 statt.

Interessenten können sich für ein Einzelgespräch unter der Telefonnummer: 0251/519874 erforderlich oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!